KOMPONISTEN A-Z ->

Dorothea Hofmann

Dorothea Hofmann  

Dorothea Hofmann (DE) – "... nach dem Sturm". Hommage à Beethoven für Klavier solo

Dorothea Hofmann über ihr piano piece „… nach dem Sturm“:

Beethovens „Sturmsonate“ war mein erstes großes, „persönliches Beethoven-Erlebnis“ – mit 16 in eigener, wilder jugendlicher Emphase zu eigen gemacht, mit 17 damit dann die Aufnahmeprüfung an die Musikhochschule bestanden – und dann immer wieder neu geliebt und gespielt. Diese emotionale und „stürmische“ Verknüpfung mit Aufbruch, Glück und Jugend will meine Hommage an Beethoven einfangen.“

Piano piece „… nach dem Sturm“ – Aufführungen:

Dorothea Hofmann (*1961)

studierte in München, Salzburg und Augsburg Chorleitung, Klavier, Philosophie und Musikwissenschaft.

Pianistin: Preisträgerin des Internationalen Gaudeamus-Interpreten-Wettbewerbs Rotterdam.

Komponistin: 2007 Künstler-Stipendium Palazzo Barbarigo della Terrazza in Venedig.
Das Oeuvre umfasst Orchesterwerke ebenso wie Kammermusik verschiedenster Besetzungen sowie zahlreiche Lieder, Chor- und Solowerke bis hin zu Musik für Puppentheater.

Sie lehrt als Professorin für Musikwissenschaft und Musiksoziologie an der Hochschule für Musik und Theater München.

Website Dorothea Hofmann