Komponisten A-Z ->

Gershon Kingsley

Gershon Kingsley (USA)  

Gershon Kingsley USA – Beethoviana

    Notenedition Vol. 2 hier erhältlich: > SHOP

Piano piece „Beethoviana“ – Aufführungen:

Mai 2016 – Urauführung – Studio der Beethovenhalle, Bonn – Susanne Kessel, Klavier

Gershon Kingsley (*1922)

Gershon Kingsley, eigentlich Götz Gustav Ksinski, ist ein deutsch-amerikanischer Komponist. Sein bekanntestes Werk ist die 1969 in der Frühphase der elektronischen Popmusik entstandene Komposition Popcorn. Er war Leader der Band First Moog Quartet sowie die erste Person, die den Moog-Synthesizer bei Live-Auftritten einsetzte. Seine Kompositionen sind vielgestaltig und schwanken zwischen Avantgarde und Pop. Er komponierte die Musik für viele Kino- und TV-Filme und erhielt zahlreiche Preise. Kingsley und Michael Kunze (Libretto) schrieben gemeinsam die Oper „Raoul“ über den schwedischen Handelsmann Raoul Wallenberg, der Tausende Juden vor den Nazis und dem sicheren Tod in Konzentrationslagern bewahrte. Die Premiere fand 2008 in Bochum statt.   Website Gershon Kingsley