Komponisten A-Z ->

Alexandros Georgiadis

Aexandros Georgiadis  

Alexandros Georgiadis (GR) – Widmung an einen Titan

Alexandros Georgiadis über sein piano piece „Widmung an einen Titan“:

„In „Widmung an einen Titan“ für Soloklavier ist das Anfangsmaterial – die Haupt-„Zelle“ – das bekannte Motiv aus dem ersten Satz der Symphonie Nr. 5 von Beethoven. Die kompositirische Methode basiert sich auf einer Art permanenter Durchführung, d.h., das Hauptmaterial wurde unter verschiedenen Winkeln präsentiert (beobachtet). Schließlich ist die allgemeine Idee für dieses Stück, ein Beethovenisches „Flair“ zu behalten und es mit harmonischem Maaterial bzw. Textur der Kunstmusik des 20. Jahrhunderts zu bereichern.“

„Widmung an einen Titan“ – Aufführungen:

ALEXANDROS GEORGIADIS (*1976)

studierte Klavier- und Musiktheorie in Athen (in Jannis Ioannidis ‚Klasse). Später studierte er Komposition an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln / Deutschland (York Höller) und besuchte die Computermusik-Seminare von Clarence Barlow an derselben Universität.

Er ist freischaffender Komponist und Performer. Seine Werke wurden in Griechenland und im Ausland (Deutschland, Niederlande, Südamerika etc.) uraufgeführt.