Konzerte

20141129_215645


Liste aller Uraufführungen ->

Konzerte und Termine 2017

(Rückblick der Jahre 2013-2016 siehe unten)

 

17. Januar 2017 – Radio BR-Klassik – 22:05-23.00 Uhr

HORIZONTE – Interview mit Susanne Kessel über „250 piano pieces for Beethoven“

Die Sendung ist hier nachzuhören

 

4. März 2017 – Klavierhaus Klavins Bonn-Beuel – 19.00 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel

Feierliche Veröffentlichung der Notenedition Vol. 3

Persönlich zu Gast sind der Verleger Nikolas Sideris (London),
sowie die Komponisten Sidney Corbett (US/DE),  Jaap Cramer (NL), Erik Janson (DE), Albena Petrovic-Vratchanska (BG/LU), Martin Christoph Redel (DE), Vincent Royer (FR/DE), Valentin Ruckebier (DE), Klaus Runze (DE), Kai Schumacher (DE), Christoph Theiler (DE/AT), Lars Werdenberg (CH) u.a.

20,- / 5,- €. Nur Abendkasse.

 

16. Mai 2017 – Foyer européen, Luxembourg

Klavierabend Susanne Kessel „250 piano pieces for Beethoven“

Persönlich zu Gast ist die Komponistin Albena Petrovic-Vratchanska (BG/LU)

 

22. Mai 2017 – Zentrifuge im Haus der Luft- und Raumfahrt, Bonn – 19.30 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel „250 piano pieces for Beethoven“

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Dohun Lee (KR/DE), Julian Lembke (DE/FR), Louis Sauter (US/FR),  Markus Schimpp (DE), Stefan Thomas (DE) u.a.

Uraufführungen der piano pieces von Mark Rayen Candasamy (NO), Stephen Cohn (USA), Barbara Heller (DE), Edino Krieger (GR), Dohun Lee (KR/DE), Louis Sauter (US/FR), Hakan Ulus (DE/TR).

Godesberger Allee 70

20,- / 5,- €. Nur Abendkasse.

 

28. Mai 2017 – Klavierhaus Klavins, Bonn – 16.00 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel „250 piano pieces for Beethoven“

Veranstalter: Deutsch-Norwegische Gesellschaft DNG

Piano pieces von Gisle Kverndokk (NO), Knut Vaage (NO), Mark Rayen Candsamy (NO) u.a.

 

15. Juli 2017 – Marktplatz Bonn

„Beethoven-Countdown 17“ – 17.50 Uhr – Eintritt frei

Uraufführung des piano pieces von Leon Gurvitch (BY/DE),

sowie piano pieces von York Höller (DE), Mike Garson (US), Hernán Quintela (AR) und Mark Rayen Candasamy (NO).

 

30. September 2017 – 20.00 Uhr – Post Tower Lounge, Bonn – Eintritt frei, Kartenreservierung notwendig! Telefon: 0228-502010

Klavierabend Susanne Kessel „250 piano pieces for Beethoven“

Uraufführung der piano pieces von Howard Blake, Björn Kruse, Otfried Büsing, Allan Crossman, Wifried Maria Danner, Jan Kopp, Robert Oetomo, Pierre Thilloy, Ruth Wiesenfeld, Khadija Zeylanova.

Gesprächsgäste im Konzert sind die Komponisten Otfried Büsing, Wilfried Maria Danner, Ratko Delorko, Jan Kopp, Pierre Thilloy und Frank Zabel.

 

Rückblick: Konzerte der Jahre 2013-2016

 

25. Februar 2016, 19.30 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Adrienne Albert (USA), Ivo van Emmerik (NL), Mike Garson (USA), Robert HP Platz (GER), Markus Reuter (GER), Claudio Puntin (CH/GER), Knut Vaage (NOR).

Außerdem erklingen die „piano pieces“ von Stefan Cassomenos (AU), Markus Schimpp (GER), Ratko Delorko (GER), Dennis Kuhn (CH/GER), Lars Werdenberg (CH) u.a. … sowie Klavierwerke von Ludwig van Beethoven.

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Ivo van Emmerik, Dennis Kuhn, Robert HP Platz, Claudio Puntin, Markus Reuter, Knut Vaage, Lars Werdenberg.

Karten an der Abendkasse: 20,- / erm. 5,- €

1. Mai 2016, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast im Konzert: Georg Kröll, Robert HP Platz, Markus Schimpp, Valentin Ruckebier.

Eintritt frei.

11. Mai 2016, 19.30 Uhr – Augustium Bad Neuenahr

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Klavierabend mit einer Auswahl der „250 piano pieces for Beethoven“

Ludwig van Beethoven – Bagatellen op. 126

 

5. Juni 2016, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast im Konzert: Roger Hanschel, Norbert Laufer, Steffen Schorn.

Eintritt frei

2. Juli 2016 – Kunstmuseum Bonn – 17 Uhr

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Veröffentlichung der Notenedition Vol. 2

Veröffentlichung der CD Vol. 1 (Susanne Kessel, Klavier)

Persönlich zu Gast im Konzert: Albena Petrovic-Vratchanska (BG/X), Ivo van Emmerik (NL), Justin Lépany (FR/DE), Georg Kröll (DE), Martin Christoph Redel (DE), York Höller (DE), Johannes Quint (DE), Ursel Quint (DE), Dietmar Bonnern (DE), Steffen Schorn (DE), Sidney Corbett (US/DE), Robert HP Platz (DE), Johannes Pflüger (DE), Bernd Hänschke (DE), David P. Graham (UK/DE), Ratko Delorko (DE), Markus Schimpp (DE), u.a.

Eintritt: 20,- / 5,- €. Abendkasse.

12. August 2016 – Bahnhof Rolandseck – 19.00 Uhr

Festakt zu Ehren des 80. Geburtstages von Johannes Wasmuth

mit Susanne Kessel, Klavier

Uraufführung des piano piece von Kai Schumacher (DE, *1979)

Veranstalter: Johannes-Wasmuth-Gesellschaft e.V.

4. September 2016 – Stadtgarten, Köln – 12.00 Uhr

Konzert zu Ehren des Kölner Komponisten Manfred Niehaus

Susanne Kessel, Lucia Mense,  Marei Seuthe, Phil Reptil, Michael Pape, Hans-Martin Müller, Peter Hölscher, Dietmar Bonnen u.a.

Stadtgarten, Venloer Str. 40, 50672 Köln

10. September 2016 – Roisdorfer Mineralquellen – 19.30 Uhr

„250 piano pieces for beethoven“ & friends

Susanne Kessel, Klavier

Rebecca Meyer, Tanz

Peter Hölscher, Liquid Images

Rolf Mautz, Schauspieler

Zu Gast sind die Komponisten Chao-Ming Tung (Taiwan), Erik Janson (DE), Harald Muenz (DE), Dietmar Bonnen (DE), Kai Schumacher (DE) Steffen Schorn (DE)

Eintritt: 15,- / 5,- €. Abendkasse

Brunnenallee 1 – 53332 Bornheim / Roisdorf

11. September 2016 – Schloß Raesfeld – 10.30 Uhr

Podiumsdiskussion des Kulturkreis

Susanne Kessel, Klavier

Schloß Raesfeld, Freiheit 27, 46348 Raesfeld

13. September 2016 – Arp Museum Bahnhof Rolandseck – 19.00

Podiumsdiskussion Tim Höttges (Telekom) und Klaus Weise

Susanne Kessel, Klavier

3. Oktober 2016 – Poppelsdorfer Schloßhof „pianodrom“ im Rahmen des Beethovenfestes

12.00-12.30 Uhr Susanne Kessel spielt die Uraufführungen der piano pieces von:

Ulrike Haage (DE), Peter Knell (US), Gene Pritsker (US),

sowie die piano pieces von Kai Schumacher, York Höller, Mike Garson, Claudio Puntin.

9. Oktober 2016 – Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg

Klavierabend Susanne Kessel

„250 piano pieces for Beethoven“

22. Oktober 2016 – Beethoven Center, San Jose (Kalifornien) – 15.00 Uhr

Recital Susanne Kessel, piano

„250 piano pieces for Beethoven“

10. Dezember 2016 – Bonner Kunstverein – 18.00 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel

Uraufführungen der piano pieces von: Matteo Bertolina, David Philip Hefti, Wolfgang Müller, Christoph Theiler, Julian Lembke, Siegfried Kutterer, Keith Burstein.

Persönlich anwesend sind die Komponisten Sidney Corbett, Erik Janson, Dennis Kuhn, Siegfried Kutterer, Wolfgang Müller, Christoph Theiler.

20,- / 5,- € Abendkasse.

 

8. November 2015, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Jed Distler (US) und Mike Herting (GER).

Außerdem „piano pieces“ von Moritz Eggert (DE), York Höller (DE), Nikolas Sideris (GR), Arni Egilsson (US/IS), Johannes Quint (DE), Stefan Thomas (DE), Bernd Hänschke (DE), Nickos Harizanos (GR).

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Bernd Hänschke, Johannes Quint und Stefan Thomas.

Eintritt frei

21. November 2015, 19 Uhr – Bonner Kunstverein, Hochstadenring 22

Susanne Kessel, Klavier

Veröffentlichung der Notenedition Band I (Editions Musica Ferrum)

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Stefan Cassomenos (AU), Olav Anton Thommessen (NOR), Lars Werdenberg (CH).

Außerdem „piano pieces“ von York Höller (GER), Georg Nussbaumer (AUS), Nikolas Sideris (GR), Walter Zimmermann (GER) u.v.a.

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Gisle Kverndokk (NOR), Nikolas Sideris (UK/GR), Olav Anton Thommessen (NOR) und Lars Werdenberg (CH).

Eintritt: 20,- / erm. 5,- €.

 

24. September 2015, 11 Uhr – Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg

Susanne Kessel, Klavier

Moritz 50! Anlässlich des 50. Geburtstags von Moritz Eggert.

Uraufführungen des »piano piece« von:

Torben Maiwald (GER),

sowie „piano pieces“ von Moritz Eggert (GER), York Höller GER), Georg Nussbaumer (AUS), Dennis Kuhn (GER/CH), Walter Zimmermann (GER), Ali N. Askin (GER).

 

7. September 2015, 20 Uhr – Post Tower Lounge, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Rahmenprogramm des Beethovenfestes.

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Bernd Hänschke (GER), Roger Hanschel (GER), York Höller (GER), Charlotte Seither (GER) und Walter Zimmermann (GER).

Alle fünf Komponisten sind persönlich zu Gast.

Außerdem erklingen Werke von Ludwig van Beethoven

 

23. August 2015, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Im Rahmen der »1. Beethoven-Akademie«

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Ratko Delorko (D) und Georg Nussbaumer (AU)

Zu Gast sind die Komponisten: Ratko Delorko und Frank Zabel.

Außerdem spielt Susanne Kessel die piano pieces von Dennis Kuhn (CH/GER), Ali N. Askin (GER), Leander Ruprecht (GER), Gisle Kverndokk (NOR), Alex Shapiro (USA), Bill Kraft (USA), William Kinderman (USA), Frank Zabel (GER).

 

7. Juli 2015, 11 Uhr – Redoute Bonn – Bad Godesberg

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführung des »piano pieces« von:

William Kinderman (USA)

Außerdem spielt Susanne Kessel die piano pieces von Moritz Eggert (GER), Bill Kraft (USA), sowie Klavierstücke von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven.

 

22. April 2015, 20 Uhr – Rheinhotel Dreesen, Bonn

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Moritz Eggert (D), Nickos Harizanos (GR), Johannes Quint (D), Markus Schimpp (D), Marcus Schinkel (D), Haukur Tómasson (IS), Walter Zimmermann (D) u.a.

Zu Gast sind die Komponisten: Johannes Quint, Markus Schimpp, Marcus Schinkel.

 

November 29th, 2014 – Bonner Kunstverein, Bonn

Susanne Kessel, piano

Susanne Kessel ist going to play the opening concert of her project „250 piano pieces for Beethoven“.

The first pieces of the project will be presented in this concert. Susanne Kessel will play premieres of the piano pieces by:

Ali N. Askin (GER), Dietmar Bonnen (GER), Arni Egilsson (IS/USA), David Graham (UK/GER), Joan Huang (CHINA/USA), Bill Kraft (USA), Dennis Kuhn (GER), Ursel Quint (GER), Leander Ruprecht (GER), Alex Shapiro (USA) Nikolas Sideris (GR), Demetrius Spaneas (USA), Stefan Thomas (GER), Frank Zabel (DGER), Helmut Zerlett (GER).

In addition, she will play piano pieces by Ludwig van Beethoven and Franz Schubert.