Concerts

P1190478


List of all premieres ->

Concerts 2019 and 2020

 

 

 

12. August 2019 – BONN – Beethovendenkmal am Münsterplatz, open air – 11 Uhr

Uraufführung des piano piece von Artemy Mukhin (US), sowie die piano pieces von Peter Michael Hamel (DE),  Nino Tiro (PH) und Robert Schumann.

6. September 2019 – KÖLN – “Labor” Ebertplatz, Klavierfestival TASTE – 20.45 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier

9. September 2019 – BONN – Historischer Gemeindesaal, Bad Godesberg – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Eröserkirchengemeine Historischer Gemeindesaal, Kronprinzenstraße 31, Bonn Bad Godesberg

14. & 15. Dezember 2019 – Bonn, Duisburg u.a.

Hauskonzerte “Beethoven bei uns”

15. Dezember 2019 – Folkwang Musikhochschule Duisburg – 16 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier

20. Dezember 2019 – BORNHEIM – Wohnstift Beethoven, Bornheim – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Siefenfeldchen 39, 53332 Bornheim

21. Dezember 2019 – BONN

“Beethoven-Nacht” – verschiedene Konzertorte in Bonn

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

2020

05. Januar 2020 – MONHEIM – Marienkapelle Monheim – 16 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

An d’r Kapell 8, 40789 Monheim am Rhein

24. Januar 2020 – BONN – Künstlerforum Bonn

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Piano pieces aus Deutschland, Österreich und Schweiz

“Mit Ludwig unter einem D-A-CH”

Rolf Mautz, Rezitation

Hochstadenring 11, 53111 Bonn

30. Januar 2020 – BONN – Beethovengymnasium

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Adenauerallee 51-53, 53113 Bonn

02. Februar 2020 – BONN – Wohnstift Augustinum – 18.00 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Kurzvortrag als Gast: Christine Siegert (Beethoven-Haus Bonn)

Römerstraße 118, 53117 Bonn, Tel. 0228-5561

09. Februar 2020 – KLEVE – Museum Kurhaus

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast im Konzert: Komponistin Miranda Driessen.

Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

21. Februar 2020 – WUPPERTAL – 20.30 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Sophienstraße 3b, 42103 Wuppertal

28. Februar 2020 – AUGSBURG – 19.30

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Rokokosaal der Regierung von Schwaben

Fronhof 10, 86145 Augsburg

13. März 2020 – BONN – Klavierhaus Klavins – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Kurzvortrag als Gast: Dr. Stephan Eisel (Vorsitzender der “Bürger für Beethoven”)

Klavierhaus Klavins, Auguststr. 26-28, 53229 Bonn-Beuel (Tapetenfabrik)

14. März 2020 – MONHEIM – Aula – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” Susanne Kessel, Klavier

Benefizkonzert des Lions Förderverein

Weitere Mitwirkende: Liaison extraordinaire (Christoph Lahme – Harmonium und Oliver Drechsel – Klavier)
El-Shalom-Chor Essen

Aula, Berliner Ring 8, 40789 Monheim

27. März 2020 – BAD NEUENAHR – Wohnstift Augustinum

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Am Schwanenteich 1, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. 02641 -811

18. April 2020 – BONN – Hotel Collegium Leoninum – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Noeggerathstraße 34, 53111 Bonn

7. Juni 2020 – MECKENHEIM

Meckenheimer Stadtmuseum f. Geschichte und Kultur – 11.00 Uhr & 18.00 Uhr

Jürgen Nimptsch: Vortrag über C.G. Neefe

Susanne Kessel, Klavier: Werke von Neefe, Beethoven, sowie “250 piano pieces for Beethoven”

Herrenhaus  der Burg, Burg-Straße 5, 53340 Meckenheim/Altendorf

20. Juni 2020 – BONN – Woelfl-Haus – 18 Uhr und 20 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Zwei verschiedene Programme an einem Abend

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Anthony Halliday (AU), Markus Karas (DE) u.a.

Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Jeder Konzertteil dauert 1 Stunde und kostet je 15,- € / 10 € Eintritt

Kleine Bewirtung zwischen den Konzertteilen

Anmeldung erforderlich unter Tel. 0151 – 655 181 55 oder info@josephwoelfl.org

26. Juni 2020 – MECKENHEIM – Friedenskirche

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Markeeweg7 – 53340 Meckenheim

11. September 2020 – BONN – Beethoven-Haus, Kammermusiksaal – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Kurzvortrag als Gast: Prof. Dr. Rainer Nonnenmann

Bonngasse 20, 53111 Bonn

24. September 2020 – BORNHEIM – Wohnstift Beethoven – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Siefenfeldchen 39, 53332 Bornheim

17. Oktober 2020 – BONN – Hotel Collegium Leoninum – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

Kurzvortrag als Gast: David P. Graham

Noeggerathstraße 34, 53111 Bonn

28. November 2020 – BONN – Beethoven-Haus, Kammermusiksaal – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein (Martin Tchiba u.a.).

Als Gast: Michael Klevenhaus, Gesang

Kurzvortrag als Gast: Dr. Bernhard Hartmann

Bonngasse 20, 53111 Bonn

5. Dezember 2020 – Bornheim

“250 piano pieces for Beethoven”

Susanne Kessel, Klavier

Einige Komponisten werden persönlich zu Gast sein.

 






 

 

Review: Concerts of the years 2013-2019


 

24. Februar 2019 – BONN – Emmaus-Kirche – 19 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast: Rüdiger Gönnert, David P. Graham, Mark Hendriks, Markus W. Kropp.

Uraufführungen: piano pieces von Rüdiger Gönnert, Mark Hendriks und Eduard Israelov.

Emmaus-Kirche Bonn, Borsigallee 23, Bonn – Benefizkonzert zugunsten der Alzheimer Gesellschaft Bonn/Rhein-Sieg e.V.

26. März 2019 – BONN – Beethoven-Haus, Kammermusiksaal – 20 Uhr

Konzert anlässlich des Todestages L.v.Beethovens (26. März 1827)  – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Prof. Dr. Rainer Nonnenmann, Moderation

Persönlich zu Gast: Dietmar Bonnen, Silvio Foretić, David P. Graham, Bernd Hänschke, York Höller.

Uraufführungen: Sandeep Bhagwati, Christian Brandenburger, Silvio Foretić, Paul Greally, Hattie McGregor, Edward Mead, Synne Skouen.

02. Mai 2019 – BONN – Hotel Collegium Leoninum – 19 Uhr

MUSIK(er)LEBEN – Susanne Kessel, Klavier und Moderation.

Susanne Kessel und die anwesenden Komponisten im Gespräch mit Solveig Palm.

Perönlich zu Gast sind die Komponisten Miranda Driessen, Ralf Hoyer und Harald Muenz.

Uraufführungen: Thomas Blomenkamp (DE),  Ralf Hoyer (DE), Anno Schreier (DE), Miklós Súgar (HU), John Hord (US), Walid Al Hajjar (SY), Miranda Driessen (NL).

Leoninum Bonn, Noeggerathstraße 34, 53111 Bonn, Telefon: 0228-62980

26. Mai 2019 – BONN – Münsterplatz, open air – 17 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Markus W. Kropp und Markus Schimpp.

Uraufführungen: James Wilding (ZA) und Martin Palmeri (AR).

Außerdem: Uraufführungen zur Beethoven-Kunstinstallation „Ode an die Freude“

Susanne Kessel spielt die Uraufführung der Auftragswerke “Opus ‘Unser Ludwig'” von Hans-Günter Heumann, “Grand Slam” von Ursel Quint,

“Beschwipster Reigen auf dem Münsterplatz” von Markus Schimpp, “No Replay” von Moritz Eggert.

6. Juni 2019 – WIEN – Galerie wechselstrom – 20 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Uraufführung: Gregor Schwellenbach

Persönlich zu Gast im Konzert sind die Komponisten Erik Janson, Christoph Theiler.

Grundsteingasse 44, 1160 wien

14. Juni 2019 – BONN – Klavierhaus Klavins – 19.00 Uhr

“250 piano pieces for Beethoven” – Klavierabend Susanne Kessel

Feierliche Veröffentlichung von Vol. 7 der Notenedition

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Christian Banasik, Thomas Blomenkamp, Mogens Christenes, Rüdiger Gönnert, Mark Hendriks, Hans-Michael Rummler, Ivan Sokolov, James Wilding, Albrecht Zummach.

Klavierhaus Klavins, Auguststr. 26-28, 53229 Bonn-Beuel (Tapetenfabrik)

23. Juni 2019 – BONN – Schauspielhaus – 11.00 Uhr

“Thespis”-Preisverleihung

Susanne Kessel spielt die Uraufführung des piano piece von Nikos Drelas, sowie die piano pieces von Mark Candasamy und Ivan Sokolov.

29. Juni 2019 – BONN – Marktplatz, open air – 17.20 Uhr

“Beethoven-Countdown 19”

Susanne Kessel spielt aus “250 piano pieces for Beethoven”

Uraufführung: Peter Michael Hamel (DE) “Freude für Beethoven”, Nino Tiro (PH) “Phantasie für Beethoven”, Cian O’Dwyer (UK) “Mit Freude”, Enjott Schneider (DE) “Despair & Longing”.

 

14. Januar 2018 – 18.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn-Beuel

Klavierabend Veröffentlichung Notenband Vol. 4

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Mark Rayen Candasamy, Barbara Heller, Shigeru Kan-no, Markus Karas, Jan Kopp, Dohun Lee, Albrecht Maurer, Louis Sauter, Nikolas Sideris, Andreas Wagner, Peter Wittrich, sowie Prof. Rainer Nonnenmann.

4. März 2018 – 16.00 Uhr – Woelfl-Haus, Bonn

Susanne Kessel spielt die Uraufführungen der piano pieces von Friedrich Jaecker (DE), Jan Mannee (NL), Bruce Broughton (US), Simona Simonini (IT),

zahlreiche weitere “piano pieces”, sowie Klavierstücke von L.v. Beethoven und Joseph Woelfl.

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Eintritt frei, Spenden erbeten

Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn (Lessenich)

10. März 2018 – Steinway-Haus Frankfurt

Susanne Kessel spielt Klavierwerke von Dohun Lee (KR/DE)

Darunter das “piano piece for Beethoven” von Dohun Lee (Vol. 4) – “Mondschein und Sternenglanz”

21. April 2018 – 19.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn-Beuel

Klavierabend “250 piano pieces for Beethoven”

Susanne Kessel spielt die Uraufführungen der piano pieces von Ernst Bechert (DE), Alois Bröder (DE), Elias Jurgschat (DE), Domenico Melchiorre (CH), Gilead Mishory (IL/DE),Gwyn Pritchard (UK),  Michael Schelle (US), Damian Scholl (DE), Julius von Lorentz (DE), Alexander Tonikjan (AM), Carol Worthey (US).

zahlreiche weitere “piano pieces” von Bernd Hänschke (DE), David P. Graham (UK/DE) u.a.

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

22. April 2018 – 19.00 Uhr – Gasthaus “Im Stiefel”, Bonn

“Beethoven-Talk” – Fritz Dreesen und Susanne Kessel im Gespräch mit Stephan Eisel

Bürger für Beethoven

Susanne Kessel spielt die Uraufführung des piano piece von Anthony Whittaker (US), sowie die piano pieces von Bujor Hoinic (RO/TR), Jan Mannee (NL), Alexander Tonikjan (AM) und “Für Elise” von Ludwig van Beethoven.

2. Juni 2018 – 16.15 Uhr – Marktplatz Bonn (open air)

“Beethoven-Countdown 18”

Susanne Kessel spielt aus “250 piano pieces for Beethoven”:

Piano pieces von Adrienne Albert, Bruce Broughton, Alexandros Georgiadis, Bujor Hoinic,  Jan Mannee.

17. August 2018 – 19.30 Uhr – Wohnstift Augustinum, Bad Neuenahr – Am Schwanenteich 1

“250 piano pieces for Beethoven”

Klavierabend Susanne Kessel

Persönlich zu Gast ist der Komponist Markus W. Kropp

30. August 2018 – 19.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn

Veröffentlichungskonzert des Notenbandes Vol. 5 “250 piano pieces for Beethoven”

Klavierabend Susanne Kessel

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Oliver Drechsel (DE) Wolfgang Fuhr (DE), Alexandros Georgiadis (GR), Gonzalo Gimenez (AR/NL), Georg Gräwe (DE), Hans-Günter Heumann (DE), Friedrich Jäcker (DE), Elias Jurgschat (DE), Markus W. Kropp (DE),  Jan Mannee (NL), Gwyn Pritchard (UK), Markus Schimpp (DE), Johannes Schropp (DE), Nikolas Sideris (GR/UK), Pierre Thilloy (FR), Khadija Zeynalova (AZ/DE), sowie der Musikwissenschaftler Prof. Rainer Nonnenmann.

Notenpaten Vol. 5 erhalten in diesem Konzert ihre Einzeldrucke.

Eintritt: 20,- / 5,- € (Schüler / Studenten). Nur Abendkasse.

7. Oktober 2018 – Schloß Raesfeld

“250 piano pieces for Beethoven”

Klavierabend Susanne Kessel

Kai Schumacher, York Höller, Jed Distler, Dohun Lee, Edino Nenem Krieger, Ruth Wiesenfeld, Nikolas Sideris, Markus W. Kropp, Jan Mannee, Oliver Drechsel, Wolfgang Niedecken, Susanne Kessel, Adrienne Albert, Gene Pritsker, Mike Garson.

17. Oktober 2018 – Hotel Königshof Bonn

29. November 2018 – Bundeskunsthalle Bonn

Festakt “25 Jahre Bürger für Beethoven

Susanne Kessel spielt die Uraufführung von “cli cli cli tla” von Francisco Alvarado, “Dankgesang” von Coen Schenk (NL), sowie die piano pieces von Jed Distler und Christoph Maria Wagner.

14. Dezember 2018 – 19.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn

Feierliche Veröffentlichung des Notenbandes Vol. 6

Susanne Kessel, Klavier

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Ernst Bechert, Julian Quintero, Markus W. Kropp, Juri Dadiani, Dohun Lee, Alexander Tonikjan, Christoph Maria Wagner, Coen Schenk, Johannes K. Hildebrandt.

21. Dezember 2018 – 19.00 Uhr – Wohnstift Beethoven, Bornheim

“250 piano pieces for Beethoven”

Klavierabend Susanne Kessel

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Oliver Drechsel, Markus W. Kropp, Markus Schimpp, Ratko Delorko, Mark Hendriks.

2017

 

17. Januar 2017 – Radio BR-Klassik – 22:05-23.00 Uhr

HORIZONTE – Interview mit Susanne Kessel über “250 piano pieces for Beethoven”

Die Sendung ist hier nachzuhören

 

4. März 2017 – Klavierhaus Klavins Bonn-Beuel – 19.00 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel

Feierliche Veröffentlichung der Notenedition Vol. 3

Persönlich zu Gast sind der Verleger Nikolas Sideris (London),
sowie die Komponisten Sidney Corbett (US/DE),  Jaap Cramer (NL), Erik Janson (DE), Albena Petrovic-Vratchanska (BG/LU), Martin Christoph Redel (DE), Vincent Royer (FR/DE), Valentin Ruckebier (DE), Klaus Runze (DE), Kai Schumacher (DE), Christoph Theiler (DE/AT), Lars Werdenberg (CH) u.a.

20,- / 5,- €. Nur Abendkasse.

 

16. Mai 2017 – Foyer européen, Luxembourg

Klavierabend Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven”

Persönlich zu Gast ist die Komponistin Albena Petrovic-Vratchanska (BG/LU)

 

22. Mai 2017 – Zentrifuge im Haus der Luft- und Raumfahrt, Bonn – 19.30 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven”

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Dohun Lee (KR/DE), Julian Lembke (DE/FR), Louis Sauter (US/FR),  Markus Schimpp (DE), Stefan Thomas (DE) u.a.

Uraufführungen der piano pieces von Mark Rayen Candasamy (NO), Stephen Cohn (USA), Barbara Heller (DE), Edino Krieger (GR), Dohun Lee (KR/DE), Louis Sauter (US/FR), Hakan Ulus (DE/TR).

Godesberger Allee 70

20,- / 5,- €. Nur Abendkasse.

 

28. Mai 2017 – Klavierhaus Klavins, Bonn – 16.00 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven”

Veranstalter: Deutsch-Norwegische Gesellschaft DNG

Piano pieces von Gisle Kverndokk (NO), Knut Vaage (NO), Mark Rayen Candsamy (NO) u.a.

 

15. Juli 2017 – Marktplatz Bonn

“Beethoven-Countdown 17” – 17.50 Uhr – Eintritt frei

Uraufführung des piano pieces von Leon Gurvitch (BY/DE),

sowie piano pieces von York Höller (DE), Mike Garson (US), Hernán Quintela (AR) und Mark Rayen Candasamy (NO).

 

30. September 2017 – 20.00 Uhr – Post Tower Lounge, Bonn – Eintritt frei, Kartenreservierung notwendig! Telefon: 0228-502010

Klavierabend Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven”

Uraufführung der piano pieces von Howard Blake, Björn Kruse, Otfried Büsing, Allan Crossman, Wifried Maria Danner, Jan Kopp, Robert Oetomo, Pierre Thilloy, Ruth Wiesenfeld, Khadija Zeylanova.

Gesprächsgäste im Konzert sind die Komponisten Otfried Büsing, Wilfried Maria Danner, Ratko Delorko, Jan Kopp, Pierre Thilloy, Ruth Wiesenfeld und Frank Zabel.

 

1st December 2017 – Museum August Macke Haus, Bonn

Susanne Kessel spielt die Uraufführung des piano piece von  Christian Wolff (US), sowie Werke von Schoenberg, Cage, Brahms und Beethoven

 

4th december 2017 – Festival nieuwe Muziek, Zwolle, Doopsgesindekerk, 7 pm

Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven” – Piano Recital

Susanne Kessel spielt die piano pieces by Ivo van Emmerik, Jaap Cramer, Kai Schumacher, York Höller, Nikolas Sideris, Christian Wolff, Dennis Kuhn, William Kraft, Frank Zabel, Georg Nussbaumer, Ulrike Haage, Hernan Quintela, Knut Vaage, Mike Garson, Frank Zabel,  Claudio Puntin. And Ludwig van Beethoven

Persönlich anwesend sind die Komponisten Ivo van Emmerik und Jaap Cramer.

 

5th december 2017 – Lunch concert, ArtEZ Conservatorium Zwolle

Susanne Kessel spielt die piano pieces von Ivo van Emmerik, Kai Schumacher, Mike Garson and Claudio Puntin. Students of ArtEZ Conservatorium Zwolle play piano pieces by Helmut Zerlett, Ali N. Askin, Adrienne Albert, William Kinderman, Mike Herting and Dom Aiken.

Persönlich anwesend: Ivo van Emmerik

 

19th december 2017 – Bundeskunsthalle, Bonn – 7pm

Beethovenpreis for Wolfgang Niedecken.

Susanne Kessel spielt die piano pieces von Mike Garson and Claudio Puntin.

Weitere Musiker des Abends: Martha Argerich, Gabriela Motero, Aeham Ahmad, Luisa Imorde u.v.a.

 

 

2016

25. Februar 2016, 19.30 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Adrienne Albert (USA), Ivo van Emmerik (NL), Mike Garson (USA), Robert HP Platz (GER), Markus Reuter (GER), Claudio Puntin (CH/GER), Knut Vaage (NOR).

Außerdem erklingen die “piano pieces” von Stefan Cassomenos (AU), Markus Schimpp (GER), Ratko Delorko (GER), Dennis Kuhn (CH/GER), Lars Werdenberg (CH) u.a. … sowie Klavierwerke von Ludwig van Beethoven.

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Ivo van Emmerik, Dennis Kuhn, Robert HP Platz, Claudio Puntin, Markus Reuter, Knut Vaage, Lars Werdenberg.

Karten an der Abendkasse: 20,- / erm. 5,- €

1. Mai 2016, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast im Konzert: Georg Kröll, Robert HP Platz, Markus Schimpp, Valentin Ruckebier.

Eintritt frei.

11. Mai 2016, 19.30 Uhr – Augustium Bad Neuenahr

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Klavierabend mit einer Auswahl der “250 piano pieces for Beethoven”

Ludwig van Beethoven – Bagatellen op. 126

 

5. Juni 2016, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast im Konzert: Roger Hanschel, Norbert Laufer, Steffen Schorn.

Eintritt frei

2. Juli 2016 – Kunstmuseum Bonn – 17 Uhr

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Veröffentlichung der Notenedition Vol. 2

Veröffentlichung der CD Vol. 1 (Susanne Kessel, Klavier)

Persönlich zu Gast im Konzert: Albena Petrovic-Vratchanska (BG/X), Ivo van Emmerik (NL), Justin Lépany (FR/DE), Georg Kröll (DE), Martin Christoph Redel (DE), York Höller (DE), Johannes Quint (DE), Ursel Quint (DE), Dietmar Bonnern (DE), Steffen Schorn (DE), Sidney Corbett (US/DE), Robert HP Platz (DE), Johannes Pflüger (DE), Bernd Hänschke (DE), David P. Graham (UK/DE), Ratko Delorko (DE), Markus Schimpp (DE), u.a.

Eintritt: 20,- / 5,- €. Abendkasse.

12. August 2016 – Bahnhof Rolandseck – 19.00 Uhr

Festakt zu Ehren des 80. Geburtstages von Johannes Wasmuth

mit Susanne Kessel, Klavier

Uraufführung des piano piece von Kai Schumacher (DE, *1979)

Veranstalter: Johannes-Wasmuth-Gesellschaft e.V.

4. September 2016 – Stadtgarten, Köln – 12.00 Uhr

Konzert zu Ehren des Kölner Komponisten Manfred Niehaus

Susanne Kessel, Lucia Mense,  Marei Seuthe, Phil Reptil, Michael Pape, Hans-Martin Müller, Peter Hölscher, Dietmar Bonnen u.a.

Stadtgarten, Venloer Str. 40, 50672 Köln

10. September 2016 – Roisdorfer Mineralquellen – 19.30 Uhr

“250 piano pieces for beethoven” & friends

Susanne Kessel, Klavier

Rebecca Meyer, Tanz

Peter Hölscher, Liquid Images

Rolf Mautz, Schauspieler

Zu Gast sind die Komponisten Chao-Ming Tung (Taiwan), Erik Janson (DE), Harald Muenz (DE), Dietmar Bonnen (DE), Kai Schumacher (DE) Steffen Schorn (DE)

Eintritt: 15,- / 5,- €. Abendkasse

Brunnenallee 1 – 53332 Bornheim / Roisdorf

11. September 2016 – Schloß Raesfeld – 10.30 Uhr

Podiumsdiskussion des Kulturkreis

Susanne Kessel, Klavier

Schloß Raesfeld, Freiheit 27, 46348 Raesfeld

13. September 2016 – Arp Museum Bahnhof Rolandseck – 19.00

Podiumsdiskussion Tim Höttges (Telekom) und Klaus Weise

Susanne Kessel, Klavier

3. Oktober 2016 – Poppelsdorfer Schloßhof “pianodrom” im Rahmen des Beethovenfestes

12.00-12.30 Uhr Susanne Kessel spielt die Uraufführungen der piano pieces von:

Ulrike Haage (DE), Peter Knell (US), Gene Pritsker (US),

sowie die piano pieces von Kai Schumacher, York Höller, Mike Garson, Claudio Puntin.

9. Oktober 2016 – Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg

Klavierabend Susanne Kessel

“250 piano pieces for Beethoven”

22. Oktober 2016 – Beethoven Center, San Jose (Kalifornien) – 15.00 Uhr

Recital Susanne Kessel, piano

“250 piano pieces for Beethoven”

10. Dezember 2016 – Bonner Kunstverein – 18.00 Uhr

Klavierabend Susanne Kessel

Uraufführungen der piano pieces von: Matteo Bertolina, David Philip Hefti, Wolfgang Müller, Christoph Theiler, Julian Lembke, Siegfried Kutterer, Keith Burstein.

Persönlich anwesend sind die Komponisten Sidney Corbett, Erik Janson, Dennis Kuhn, Siegfried Kutterer, Wolfgang Müller, Christoph Theiler.

20,- / 5,- € Abendkasse.

 

2015

 

8. November 2015, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Jed Distler (US) und Mike Herting (GER).

Außerdem “piano pieces” von Moritz Eggert (DE), York Höller (DE), Nikolas Sideris (GR), Arni Egilsson (US/IS), Johannes Quint (DE), Stefan Thomas (DE), Bernd Hänschke (DE), Nickos Harizanos (GR).

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Bernd Hänschke, Johannes Quint und Stefan Thomas.

Eintritt frei

21. November 2015, 19 Uhr – Bonner Kunstverein, Hochstadenring 22

Susanne Kessel, Klavier

Veröffentlichung der Notenedition Band I (Editions Musica Ferrum)

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Stefan Cassomenos (AU), Olav Anton Thommessen (NOR), Lars Werdenberg (CH).

Außerdem “piano pieces” von York Höller (GER), Georg Nussbaumer (AUS), Nikolas Sideris (GR), Walter Zimmermann (GER) u.v.a.

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Gisle Kverndokk (NOR), Nikolas Sideris (UK/GR), Olav Anton Thommessen (NOR) und Lars Werdenberg (CH).

Eintritt: 20,- / erm. 5,- €.

 

24. September 2015, 11 Uhr – Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg

Susanne Kessel, Klavier

Moritz 50! Anlässlich des 50. Geburtstags von Moritz Eggert.

Uraufführungen des »piano piece« von:

Torben Maiwald (GER),

sowie “piano pieces” von Moritz Eggert (GER), York Höller GER), Georg Nussbaumer (AUS), Dennis Kuhn (GER/CH), Walter Zimmermann (GER), Ali N. Askin (GER).

 

7. September 2015, 20 Uhr – Post Tower Lounge, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Rahmenprogramm des Beethovenfestes.

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Bernd Hänschke (GER), Roger Hanschel (GER), York Höller (GER), Charlotte Seither (GER) und Walter Zimmermann (GER).

Alle fünf Komponisten sind persönlich zu Gast.

Außerdem erklingen Werke von Ludwig van Beethoven

 

23. August 2015, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Im Rahmen der »1. Beethoven-Akademie«

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Ratko Delorko (D) und Georg Nussbaumer (AU)

Zu Gast sind die Komponisten: Ratko Delorko und Frank Zabel.

Außerdem spielt Susanne Kessel die piano pieces von Dennis Kuhn (CH/GER), Ali N. Askin (GER), Leander Ruprecht (GER), Gisle Kverndokk (NOR), Alex Shapiro (USA), Bill Kraft (USA), William Kinderman (USA), Frank Zabel (GER).

 

7. Juli 2015, 11 Uhr – Redoute Bonn – Bad Godesberg

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführung des »piano pieces« von:

William Kinderman (USA)

Außerdem spielt Susanne Kessel die piano pieces von Moritz Eggert (GER), Bill Kraft (USA), sowie Klavierstücke von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven.

 

22. April 2015, 20 Uhr – Rheinhotel Dreesen, Bonn

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Moritz Eggert (D), Nickos Harizanos (GR), Johannes Quint (D), Markus Schimpp (D), Marcus Schinkel (D), Haukur Tómasson (IS), Walter Zimmermann (D) u.a.

Zu Gast sind die Komponisten: Johannes Quint, Markus Schimpp, Marcus Schinkel.

 

November 29th, 2014 – Bonner Kunstverein, Bonn

Susanne Kessel, piano

Susanne Kessel ist going to play the opening concert of her project “250 piano pieces for Beethoven”.

The first pieces of the project will be presented in this concert. Susanne Kessel will play premieres of the piano pieces by:

Ali N. Askin (GER), Dietmar Bonnen (GER), Arni Egilsson (IS/USA), David Graham (UK/GER), Joan Huang (CHINA/USA), Bill Kraft (USA), Dennis Kuhn (GER), Ursel Quint (GER), Leander Ruprecht (GER), Alex Shapiro (USA) Nikolas Sideris (GR), Demetrius Spaneas (USA), Stefan Thomas (GER), Frank Zabel (DGER), Helmut Zerlett (GER).

In addition, she will play piano pieces by Ludwig van Beethoven and Franz Schubert.

14. Januar 2018 – 18.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn-Beuel

Klavierabend Veröffentlichung Notenband Vol. 4

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Persönlich zu Gast sind die Komponisten Mark Rayen Candasamy, Barbara Heller, Shigeru Kan-no, Markus Karas, Jan Kopp, Dohun Lee, Albrecht Maurer, Louis Sauter, Nikolas Sideris, Andreas Wagner, Peter Wittrich, sowie Prof. Rainer Nonnenmann.

4. März 2018 – 16.00 Uhr – Joseph-Woelfl-Haus, Bonn

Susanne Kessel spielt die Uraufführungen der piano pieces von Friedrich Jaecker (DE), Jan Mannee (NL), Bruce Broughton (US), Simona Simonini (IT),

zahlreiche weitere „piano pieces“, sowie Klavierstücke von L.v. Beethoven und Joseph Woelfl.

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

Eintritt frei, Spenden erbeten

Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn (Lessenich)

10. März 2018 – Steinway-Haus Frankfurt

Susanne Kessel spielt Klavierwerke von Dohun Lee (KR/DE)

Darunter das „piano piece for Beethoven“ von Dohun Lee (Vol. 4) – „Mondschein und Sternenglanz“

21. April 2018 – 19.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn-Beuel

Klavierabend „250 piano pieces for Beethoven“

Susanne Kessel spielt die Uraufführungen der piano pieces von Ernst Bechert (DE), Alois Bröder (DE), Elias Jurgschat (DE), Domenico Melchiorre (CH), Gilead Mishory (IL/DE), Michael Schelle (US), Damian Scholl (DE), Julius von Lorentz (DE), Alexander Tonikjan (AM), Carol Worthey (US).

zahlreiche weitere „piano pieces“ von Bernd Hänschke (DE), David P. Graham (UK/DE), Jan Mannee (NL), Torben Maiwald (DE), Ludwig van Beethoven u.a.

Susanne Kessel, Klavier und Moderation

22. April 2018 – 19.00 Uhr – Gasthaus “Im Stiefel”, Bonn

“Beethoven-Talk” – Fritz Dreesen und Susanne Kessel im Gespräch mit Stephan Eisel

Bürger für Beethoven

Susanne Kessel spielt die Uraufführung des piano piece von Anthony Whittaker (US), sowie die piano pieces von Bujor Hoinic (RO/TR), Jan Mannee (NL), Alexander Tonikjan (AM) und “Für Elise” von Ludwig van Beethoven.

2. June 2018 – 4.15 pm- Marktplatz Bonn (open air)

“Beethoven-Countdown 18”

Susanne Kessel plays “250 piano pieces for Beethoven”:

piano pieces by Adrienne Albert, Bruce Broughton, Alexandros Georgiadis, Bujor Hoinic,  Jan Mannee.

17. August 2018 – 7.30 pm – Wohnstift Augustinum, Bad Neuenahr – Am Schwanenteich 1

“250 piano pieces for Beethoven”

piano recital Susanne Kessel

Live guest. Markus W. Kropp

30. August 2018 – 19.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn

Publishing Concert of the Sheet Music Vol. 5 “250 piano pieces for Beethoven”

Recital  Susanne Kessel

Live guests: Oliver Drechsel (DE), Wolfgang Fuhr (DE), Alexandros Georgiadis (GR), Gonzalo Gimenez (AR/NL), Georg Gräwe (DE),  Friedrich Jäcker (DE), Elias Jurgschat (DE), Jan Mannee (NL), Gwyn Pritchard (UK), Markus Schimpp (DE), Johannes Schropp (DE), Nikolas Sideris (GR/UK), Pierre Thilloy (FR), Khadija Zeynalova (AZ/DE) and Prof. Rainer Nonnenmann

7. Oktober 2018 – Schloß Raesfeld

“250 piano pieces for Beethoven”

Recital Susanne Kessel

17th January 2017 – Radio BR-Klassik – 10-11 p.m.

HORIZONTE – Interview with Susanne Kessel about the CD Vol. 1

https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-916838.html

 

4th March 2017 – Klavierhaus Klavins, Bonn-Beuel – 7 p.m.

Susanne Kessel, piano

Release of Vol. 3 of the Sheet Music Edition

Live guests: Sidney Corbett (US/DE),  Jaap Cramer (NL), Erik Janson (DE), Prof. Rainer Nonnenman (DE), Albena Petrovic-Vratchanska (BG/LX), Martin Christoph Redel (DE), Vincent Royer (FR/DE), Valentin Ruckebier (DE), Klaus Runze (DE), Nikolas Sideris (Editions Musica Ferrum, London), Kai Schumacher (DE), Christoph Theiler (DE/AT), Lars Werdenberg (CH).

Tickets at the door. 20,- / 5,- €

 

16th May 2017 – Foyer européen, Luxembourg

Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven” – Recital

Live guest: Albena Petrovic-Vratchanska (BG/LU)

 

22nd May 2017 – Haus der Luft- und Raumfahrt, Bonn – 7.30 pm.

Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven” – Piano Recital

Live guests: Dohun Lee (KR/DE), Julian Lebke (DE/FR), Louis Sauter (US/FR),  Stefan Thomas (DE).

Premieres of the piano pieces by Mark Rayen Candasamy (NO), Stephen Cohn (USA), Barbara Heller (DE), Edino Krieger (GR), Dohun Lee (KR/DE), Louis Sauter (US/FR), Hakan Ulus (DE/TR)

Godesberger Allee 70

20,- /  5,- €. Tickets at the door.

 

28. Mai 2017 – Klavierhaus Klavins, Bonn

Klavierabend Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven”

Deutsch-Norwegische Gesellschaft DNG

Piano pieces by Gisle Kverndokk (NO), Knut Vaage (NO), Mark Rayen Candsamy (NO) u.a.

 

15th July 2017 – Marktplatz Bonn (open air) – 6.50 pm

“Beethoven-Countdown 17”

Premiere of the piano piece by Leon Gurvitch (BY/DE),

And piano pieces by  York Höller (DE), Mike Garson (US), Hernán Quintela (AR) and Mark Rayen Candasamy (NO).

 

30th September 2017 – Post Tower Lounge, Bonn

Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven” – Piano Recital

World premieres of the piano pieces by Howard Blake, Björn Kruse, Otfried Büsing, Allan Crossman, Wifried Maria Danner, Jan Kopp, Robert Oetomo, Pierre Thilloy, Ruth Wiesenfeld, Khadija Zeylanova.

Live guests are the composers Otfried Büsing, Wilfried Maria Danner, Ratko Delorko, Jan Kopp, Pierre Thilloy und Frank Zabel.

 

1st December 2017 – Museum August Macke Haus, Bonn

Susanne Kessel plays the world premiere of the piano piece by Christian Wolff (US), sowie Werke von Schoenberg, Cage, Brahms und Beethoven

 

4th december 2017 – Festival nieuwe Muziek, Zwolle, Doopsgesindekerk, 7 pm

Susanne Kessel “250 piano pieces for Beethoven” – Piano Recital

Susanne Kessel plays the piano pieces by Ivo van Emmerik, Jaap Cramer, Kai Schumacher, York Höller, Nikolas Sideris, Christian Wolff, Dennis Kuhn, William Kraft, Frank Zabel, Georg Nussbaumer, Ulrike Haage, Hernan Quintela, Knut Vaage, Mike Garson, Frank Zabel,  Claudio Puntin. And Ludwig van Beethoven

Live guests are the composers Ivo van Emmerik and Jaap Cramer.

 

5th december 2017 – Lunch concert, ArtEZ Conservatorium Zwolle

Susanne Kessel plays the piano pieces by Ivo van Emmerik, Kai Schumacher, Mike Garson and Claudio Puntin. Students of ArtEZ Conservatorium Zwolle play piano pieces by Helmut Zerlett, Ali N. Askin, Adrienne Albert, William Kinderman, Mike Herting and Dom Aiken.

Live guest: Ivo van Emmerik

 

19th december 2017 – Bundeskunsthalle, Bonn – 7pm

Beethovenpreis for Wolfgang Niedecken.

Susanne Kessel plays the piano pieces by Mike Garson and Claudio Puntin.

Musicians of this evening: Martha Argerich, Gabriela Motero, Aeham Ahmad, Luisa Imorde u.v.a.

 

14th January 2018 – 18.00 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn-Beuel

Piano recital and publication of the Sheet Music Vol. 4

Susanne Kessel, piano and moderation

 

25. Februar 2016, 19.30 Uhr – Klavierhaus Klavins, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Adrienne Albert (USA), Ivo van Emmerik (NL), Mike Garson (USA), Robert HP Platz (GER), Markus Reuter (GER), Claudio Puntin (CH/GER), Knut Vaage (NOR).

Außerdem erklingen die “piano pieces” von Stefan Cassomenos (AU), Markus Schimpp (GER), Ratko Delorko (GER), Dennis Kuhn (CH/GER), Lars Werdenberg (CH) u.a. … sowie Klavierwerke von Ludwig van Beethoven.

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Ivo van Emmerik, Dennis Kuhn, Robert HP Platz, Claudio Puntin, Markus Reuter, Knut Vaage, Lars Werdenberg.

Karten an der Abendkasse: 20,- / erm. 5,- €

1. Mai 2016, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Persönlich zu Gast im Konzert: Georg Kröll, Robert HP Platz, Markus Schimpp, Valentin Ruckebier.

Eintritt frei.

11. Mai 2016, 19.30 Uhr – Augustium Bad Neuenahr

Susanne Kessel, Klavier

Klavierabend mit einer Auswahl der “250 piano pieces for Beethoven”

Ludwig van Beethoven – Bagatellen op. 126

 

5. Juni 2016, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Persönlich zu Gast im Konzert: Roger Hanschel, Norbert Laufer, Steffen Schorn.

Eintritt frei

2. Juli 2016 – Kunstmuseum Bonn – 17 Uhr

Susanne Kessel, Klavier

Veröffentlichung der Notenedition Vol. 2

Veröffentlichung der CD Vol. 1 (Susanne Kessel, Klavier)

Persönlich zu Gast im Konzert: Albena Petrovic-Vratchanska (BG/X), Ivo van Emmerik (NL), Justin Lépany (FR/DE), Georg Kröll (DE), Martin Christoph Redel (DE), York Höller (DE), Johannes Quint (DE), Ursel Quint (DE), Dietmar Bonnern (DE), Steffen Schorn (DE), Sidney Corbett (US/DE), Robert HP Platz (DE), Johannes Pflüger (DE), Bernd Hänschke (DE), David P. Graham (UK/DE), Ratko Delorko (DE), Markus Schimpp (DE), u.a.

Eintritt: 20,- / 5,- €. Abendkasse.

10. September 2016 – Roisdorfer Mineralquellen – 19.30 Uhr

“250 piano pieces for beethoven” & friends

Susanne Kessel, Klavier

Rebecca Meyer, Tanz

Peter Hölscher, Liquid Images

Rolf Mautz, Schauspieler

Eintritt: 15,- / 5,- €

Brunnenallee 1 – 53332 Bornheim / Roisdorf

11. September 2016 – Schloß Raesfeld – 11 Uhr

Podiumsdiskussion des Kulturkreis

Susanne Kessel, Klavier

13. September 2016 – Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Podiumsdiskussion Tim Höttges (Telekom) und Klaus Weise

Susanne Kessel, Klavier

3. Oktober 2016 – Poppelsdorfer Schloßhof “pianodrom” im Rahmen des Beethovenfestes

12.00-12.30 Uhr Susanne Kessel plays the world premieres of the piano pieces by:

Ulrike Haage (DE), Peter Knell (US), Gene Pritsker (US),

as well as the piano pieces von Kai Schumacher, York Höller, Mike Garson, Claudio Puntin.

9. October 2016 – Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg

Piano Recital Susanne Kessel

22. October 2016 – Beethoven Center San Jose State University, California – 3 p.m.

Susanne Kessel plays a selection of “250 piano pieces for Beethoven”

10. December 2016 – Bonner Kunstverein  – 6 p.m.

Susanne Kessel, piano

World Premieres of the piano pieces by: Matteo Bertolina, David Philip Hefti, Wolfgang Müller, Christoph Theiler, Julian Lembke, Siegfried Kutterer, Keith Burstein.

Live Guests: Sidney Corbett, Erik Janson, Dennis Kuhn, Siegfried Kutterer, Wolfgang Müller, Christoph Theiler.

20,- / 5,- €  Tickets at the door

 

8. November 2015, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Jed Distler (US) und Mike Herting (GER).

Außerdem “piano pieces” von Moritz Eggert (DE), York Höller (DE), Nikolas Sideris (GR), Arni Egilsson (US/IS), Johannes Quint (DE), Stefan Thomas (DE), Bernd Hänschke (DE), Nickos Harizanos (GR).

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Bernd Hänschke, Johannes Quint und Stefan Thomas.

Eintritt frei

21. November 2015, 19 Uhr – Bonner Kunstverein, Hochstadenring 22

Susanne Kessel, Klavier

Veröffentlichung der Notenedition Band I (Editions Musica Ferrum)

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Stefan Cassomenos (AU), Olav Anton Thommessen (NOR), Lars Werdenberg (CH).

Außerdem “piano pieces” von York Höller (GER), Georg Nussbaumer (AUS), Nikolas Sideris (GR), Walter Zimmermann (GER) u.v.a.

Persönlich zu Gast sind die Komponisten: Gisle Kverndokk (NOR), Nikolas Sideris (UK/GR), Olav Anton Thommessen (NOR) und Lars Werdenberg (CH).

Eintritt: 20,- / erm. 5,- €.

 

24. September 2015, 11 Uhr – Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg

Susanne Kessel, Klavier

Moritz 50! Anlässlich des 50. Geburtstags von Moritz Eggert.

Uraufführungen des »piano piece« von:

Torben Maiwald (GER),

sowie “piano pieces” von Moritz Eggert (GER), York Höller GER), Georg Nussbaumer (AUS), Dennis Kuhn (GER/CH), Walter Zimmermann (GER), Ali N. Askin (GER).

 

7. September 2015, 20 Uhr – Post Tower Lounge, Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Rahmenprogramm des Beethovenfestes.

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Bernd Hänschke (GER), Roger Hanschel (GER), York Höller (GER), Charlotte Seither (GER) und Walter Zimmermann (GER).

Alle fünf Komponisten sind persönlich zu Gast.

Außerdem erklingen Werke von Ludwig van Beethoven

 

23. August 2015, 13 Uhr – Studio der Beethovenhalle Bonn

Susanne Kessel, Klavier

Im Rahmen der »1. Beethoven-Akademie«

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Ratko Delorko (D) und Georg Nussbaumer (AU)

Zu Gast sind die Komponisten: Ratko Delorko und Frank Zabel.

Außerdem spielt Susanne Kessel die piano pieces von Dennis Kuhn (CH/GER), Ali N. Askin (GER), Leander Ruprecht (GER), Gisle Kverndokk (NOR), Alex Shapiro (USA), Bill Kraft (USA), William Kinderman (USA), Frank Zabel (GER).

7. Juli 2015, 11 Uhr – Redoute Bonn – Bad Godesberg

Susanne Kessel, Klavier

Uraufführung des »piano pieces« von:

William Kinderman (USA)

Außerdem spielt Susanne Kessel die piano pieces von Moritz Eggert (GER), Bill Kraft (USA), sowie Klavierstücke von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven.

22. April 2015, 20 Uhr – Rheinhotel Dreesen, Bonn

Uraufführungen der »piano pieces« von:

Moritz Eggert (D), Nickos Harizanos (GR), Johannes Quint (D), Markus Schimpp (D), Marcus Schinkel (D), Haukur Tómasson (IS), Walter Zimmermann (D) u.a.

Zu Gast sind die Komponisten: Johannes Quint, Markus Schimpp, Marcus Schinkel.

 

November 29th, 2014 – Bonner Kunstverein, Bonn

Susanne Kessel, piano

Susanne Kessel ist going to play the opening concert of her project “250 piano pieces for Beethoven”.

The first pieces of the project will be presented in this concert. Susanne Kessel will play premieres of the piano pieces by:

Ali N. Askin (GER), Dietmar Bonnen (GER), Arni Egilsson (IS/USA), David Graham (UK/GER), Joan Huang (CHINA/USA), Bill Kraft (USA), Dennis Kuhn (GER), Ursel Quint (GER), Leander Ruprecht (GER), Alex Shapiro (USA) Nikolas Sideris (GR), Demetrius Spaneas (USA), Stefan Thomas (GER), Frank Zabel (DGER), Helmut Zerlett (GER).

In addition, she will play piano pieces by Ludwig van Beethoven and Franz Schubert.