Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag

 „250 piano pieces for Beethoven“

Idee, Organisation, Produktion und Pianistin des Projektes: Susanne Kessel


»Ich kann mir keine erfüllendere Arbeit für einen Musiker vorstellen« 

> Interview mit Susanne Kessel im SZ-Magazin


„Susanne Kessel spielt jedes Stück so, als säße Beethoven direkt neben ihr“ (Bayerischer Rundfunk)



cover 16.5.16             slyorig_362cee4b41231f1a4adddb51ee4d96e0   Cover Band 2

     CD hier kaufen                           Notenedition Vol. 1 & Vol. 2 hier kaufen


„Susanne Kessel has already created countless fascinating projects with a variety of composers. But this time she has created something like the Mount Everest of all homage projects: “250 piano pieces for Beethoven”. (nmz, badblog, 2015)


Ludwig van Beethoven zu Ehren organisiert die Bonner Pianistin Susanne Kessel seit 2013 ein internationales Kompositionsprojekt.

In Form persönlicher Kompositionsaufträge lädt sie Komponisten aus aller Welt und verschiedener musikalischer Genres dazu ein. Als „work in progress“ entsteht bis zum Jahr 2020 eine Sammlung neuer Klavierstücke zeitgenössischer Komponisten der Bereiche Neue Musik, Jazz, Filmmusik u.a., die sich auf Ludwig van Beethoven und seine Musik beziehen.

Susanne Kessel spielt die Uraufführungen aller „piano pieces“ in öffentlichen Konzerten in der Beethovenstadt Bonn, sowie eine Auswahl in Rundfunk- und CD-Aufnahmen.

Alle Klavierstücke werden in einer Notenedition im Londoner Verlag Editions Musica Ferrum veröffentlicht und so der internationalen Musikwelt zugänglich gemacht.



Susanne Kessel Photo David Kremser




 Dank an alle Partner des Projektes: