Komponisten A-Z ->

Justin Lépany

Justin Lépany (FR/GER)  

Justin Lépany (FR/GER) – Le Cosmogoniste

Justin Lépany über „Le Cosmogoniste“:

Für dieses Projekt begann alles mit nutzlosen Fragen wie z.B.: Soll ich mit Beethoven experimentieren? oder: Soll ich meine Musik Beethovenisieren? Diese konzeptuellen, intellektuellen Vorspiele führten schnell in eine Sackgasse und letztendlich stellte sich mir die  Frage: Wie stelle ich mir Beethoven vor? Die Antwort ist: Beethoven ist ein Bildhauer.

Piano piece „Le Cosmogoniste“ – Aufführungen:

2. Juli 2016 – Uraufführung – Kunstmuseum Bonn – Susanne Kessel, Klavier

Justin Lépany (*1980)

Justin Lépany wurde 1980 in Tokio geboren und ist in Paris aufgewachsen. Seit 2005 lebt und arbeitet er in Berlin. Als Komponist wurde seine Musik in Berlin, Paris, London, Zürich, Wien, Mailand, Rio de Janeiro, Mexiko City oder Minsk gespielt. Das Carillonstück „Ringing Peace“ wurde im Rahmen der Friedensnobelpreis-Verleihung 2014 in Oslo uraufgeführt. Als Gitarrist spielt er Solorezitals durch Europa und arbeitet viel im Studio, zuletzt auf Fritz Kalkbrenners Album Ways over Water. 2015 wurde Agnes (in Redemption) veröffentlicht, ein Soloalbum wo er seine musikalische Komposition bzw. Improvisation mit seinem fotografischen Werk vereinte. Außerdem ist er sehr aktiv in der europäischen experimentellen Musikszene, wo er schon mit Musikern wie der Free Jazz-Kultfigur Sven-Åke Johansson aufgetreten ist.

Website Justin Lépany