Komponisten A-Z ->

Shigeru Kan-no

Shigeru Kan-no  

Shigeru Kan-no (JP/DE) – Mini-Werk XXXX for solo piano WVE-348

Shigeru Kan-no über sein piano piece „Mini-Werk for solo piano WVE-348. Re-Imagining Beethoven“

„Mini-Werk for solo piano WVE-348. Re-Imagining Beethoven“ – Aufführungen:

 

Shigeru Kan-no (*1959)

wurde in Fukushima (Japan) geboren. Er tudierte in Fukushima, Tokyo, Wien, Stuttgart, Ludwigsburg und Frankfurt Klavier, Dirigieren, Musikwissenschaft und Komposition bei Tekehito Shimazu, Akira Nishimura, Karl Österreicher, Leonard Bernstein, Isang Yun, Klaus Huber, Helmut Lachenmann und Hans Zender. Zahlreiche internationale Musikpreise und Stipendien. Beinahe 200 Kompositionen in den unterschiedlichsten Gattungen, darunter auch 10 elektronische Werke, eine Live-Elektronik, sowie etliche Bearbeitungen. Als Dirigent für Neue Musik leitet Kan-no verschiedene Orchester und Ensembles in Europa. Er tritt auch als Pianist für super-avantgardistische Musik auf. Beim internationalen Kompositionswettbewerb „2 Agosto“ in Bologna hat er 2001 den dritten Preis erhalten. Für sein Werk Menagerie V erhielt er 2005 den 2. Preis beim Kompositionswettbewerb für Blasorchester des Blasmusikverbandes Stuttgart. Er gewann den Kompositionswettbewerb der Humperdinck Gesellschaft in Siegburg 2005 mit Jennifer’s Trombone WVE-219.

Wikipedia Shigeru Kan-no